Google Bewertungen

Mehr Google Bewertungen für Restaurants

Warum insbesondere Restaurants die Kraft der Google Bewertungs-Sterne nutzen sollten, um mehr Kunden zu gewinnen.

Mittlerweile sollte einem jeden Unternehmen klar sein, wie wichtig die Meinung von Kunden in Form von Google Bewertungen sind und warum jedes Unternehmen einen großen Wert auf die eigene, öffentliche Reputation legen sollte. Wer sich damit noch nicht befasst hat, kann gerne hier mehr dazu lesen ->Hier klicken
Doch nun zum eigentlichen Thema: Google Bewertungen für Restaurants und die Gastronomie.

Essen ist gut, Essen ist wichtig und gutes Essen? Gutes Essen ist für viele Menschen das Maß aller Dinge, ansonsten gäbe es nicht so viele Genussreisen und Menschen die tausende Kilometer auf sich nehmen, nur um in einem guten Restaurant zu essen.
Kommen wir nun zu dir und deinen Speisen, die Du deinen Gästen in deinem Restaurant anbietest. Wahrscheinlich bist Du stolz auf deine köstlichen Gerichte und möchtest, dass mehr Menschen davon erfahren, andernfalls wärst Du nicht in diesem Artikel gelandet.

Wahrscheinlich bist Du auch der Auffassung, dass deine Gäste dein Essen mögen, ansonsten würdest Du dich auch nicht für Google Bewertungen interessieren und dass Du dich dafür interessierst, dass mehr Kunden von deinen leckeren Speisen durch Berichte deiner zufriedenen Gäste erfahren ist Klasse, wirklich, denn dies zeigt deinen Service Aspekt und dass Du deinen Gästen wirklich etwas tolles bieten möchtest.

Und hier sind wir bereits beim ersten Punkt, warum gerade Restaurants Ihren Fokus auf Google Bewertungen setzen sollten.

1. Google Bewertungen zeigen Engagement

Wer sich um Gäste Feedback in Form von Google Bewertungen interessiert, zeigt seinen Gästen ein besonderes Engagement, um noch besser zu werden.

Es wirkt banal, doch Gäste, die sehen und spüren, wie wichtig es Dir und deinem Team ist, ihnen ein besonderes Erlebnis zu schaffen, schätzen es und sind mehr geneigt, dich wieder zu besuchen, denn bei Dir fühlt man sich besonders.

2. Das Auge ist mit, auch bei der Google Bewertung

Google Bewertungen bieten die Möglichkeit Fotos zur Bewertung zu ergänzen und insbesondere Restaurants haben hier den Vorteil eigene Kreationen vorweisen zu können. Jemand, der seinen Bankberater bewertet, wird kaum ein Bild seines Kontostands auf Google veröffentlichten, Speisen jedoch lassen sich gut und auch schön abfotografieren (auch als  Hobbyfotograf) und direkt in der Restaurant Bewertung auf Google veröffentlichen. Diese Bilder helfen auch anderen Kunden sich für Dich zu entscheiden.

3. Mund zu Mund Propaganda 2.0

Ca. 80% der Menschen vertrauen einer Google Bewertung so sehr, wie der Empfehlung eines Freundes. Genau aus diesem Grund sind die guten Bewertungen unabdingbar, schließlich sind diese wahre Kundenmagneten.

4. Auffindbarkeit

Du wirst wahrscheinlich schon oft gelesen haben, dass gute Google Bewertungen deines Position auf Google verbessern. Was dir wahrscheinlich noch keiner verraten hat ist, dass auch die Bewertungstexte anderen Kunden helfen, dich unter gewissen Suchbegriffen zu finden.
Sucht zum Beispiel jemand nach einer veganen Pizzeria in Münster, bezieht Google auch die Bewertungstexte der Google Bewertungen mit ein.

Kleines Beispiel:
Ein Gast hat auf Google geschrieben “XY…bietet die beste vegane Pizza in ganz Münter, die…” – Google wird diesen kurzen Auszug mit in die Suchkriterien einbeziehen und dich für den Begriff vegane Pizza weiter oben listen.

5. Mehr Gäste

Es ist in der Natur des Menschen, dass dieser dorthin geht, wo alle hingehen, schließlich ist es da, wo alle sind, wohl auch gut, sonst wären ja alle woanders – logisch.
Sehen potenzielle Gäste Dein Restaurant mit einer Vielzahl an Google Bewertungen, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese eher geneigt sind zu dir zu kommen als zu dem Mitbewerber mit weniger Bewertungen. Hierbei kann das Verhältnis auch so sein, dass dein Mitberber einen Durchschnitt von 5 von 5 Sternen hat, im Gegensatz zu deinen 4,4 Sternen, du aber 200 Bewertungen hast und er nur 17. Besser bewertet heißt nicht gleich besser. Es geht um die Relation aus Quantität und Qualität.

6. Negative Bewertungen sind gut

Das mag nun ein wenig merkwürdig klingen, doch es ist wahr. Wenn Du ein Restaurant suchst und eines findest, welches bei über 500 Bewertungen mit 5 von 5 Sternen bewertet ist, kann da doch irgendwas nicht stimmen. Denn sind wir ehrlich, man kann es nicht allen recht machen (auch wir nicht). “Wenn es keiner hasst, wird es auch keiner lieben” – sagt man und so ist es. Eine Bewertung von 4,7 statt 5,0 ist gut, wenn man denn genügend Bewertungen aufweisen kann.
Zudem bieten negative Bewertungen immer den Raum zum Dialog und wenn andere sehen, dass Du mit negativen Google Bewertungen zu deinem Restaurant gut umgehst, überzeugt dies auch andere Kunden.

So, das waren nun 6 kurze aber wichtige Fakten zu Google Bewertungen für Restaurants.

Doch wie erhält man nun gute Google Bewertungen für das eigene Restaurant?

Im Grunde ist die Frage / die Bitte um die Google Bewertung der richtige Weg, doch ist dieser etwas kompliziert, da Google Bewertungen sehr Abstrakt sind (was hat das leckere Essen vor mir auf dem Teller mit Sternen auf einem Internet Portal zu tun, welches ich nichtmal anfassen kann?!) und Kunden den Weg zur Bewertung nicht finden oder diese einfach vergessen. – Hier findest Du mehr zu den Schwierigkeiten mit der Google Bewertung -> Hier klicken
Aus diesem Grund bieten wir Restaurants eine Vielzahl an Produkten, um mehr Google Bewertungen von zufriedenen Gästen zu erhalten. Von Tischaufstellern, über Google Bewertungskarten bis hin zu Aufklebern mit QR Code zur direkten Google Bewertungen findest Du bei empfehlio alles, was Du brauchst, um deine Google Bewertungen zu steigern und zu verbessern – ausgenommen von guten Speisen, das überlassen wir lieber Dir ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.